· 

Selbstreflektion - Gedanken aufschreiben und sichtbar machen

Eine kleine Übung zum sofort nachmachen.

Ich finde es wichtig, seine Gedanken ab und zu 'durch die Hand ' gehen zu lassen, um sich diese einmal aus einer anderen Perspektive anzuschauen. Sie entfalten dann eine ganz andere Wirkung.
 
Hast Du das schon mal gemacht?
Was hält Dich davon ab ?
Nimm Dir einen kleinen Moment Zeit, ich schreibe genau diese Gedanken auf.
Was hält Dich davon ab? Einfach als Übung.
Lausche einfach einen Moment in Dich hinein. Und schreibe es auf.
Gar nicht so leicht, oder ?
Ich mache dies gerne in Ruhe und zurückgezogen von Ablenkungen in meiner Hütte am See. Neben dem warmen Holzofen mit einer heißen Steinplatte unter den Füßen.
Wer diesen Artikel später einmal liest: Es ist Winter und es ist kalt, draußen liegt etwas Schnee und der See ist dünn zugefroren.
Wo ist Dein Ort der Stille? Dein Ort wo Du in Ruhe Deine Gedanken anschauen kannst?
Ich freue mich über Kommentare zu Deinen Erfahrungen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0